20170617

THE SINGER



Alexine Chanel@48 Stunden Neukölln


THE SINGER is a multimedia installation which tells the story of a textile worker, a woman called Lucky. Lucky was interviewed in the urban settlement of Karai Basti, Dhaka, Bangladesh, in April 2016, during a research study of the condition of textile workers in Bangladesh. 

The installation THE SINGER features a song based on this interview. One hears the beautiful, melodic voice of the Bangla singer, emanating from the darkness of the catacombs, telling us about the life of Lucky - yet we don’t see her - only the Singer sewing machine on which she works. A single voice, a singing sewing machine, sheds a light on the existence of thousands of textile workers in Bangladesh. 

OUT OF THE DARK
This group show consists of special installations in the six “tubes” of the 4th underground level of the former Kindl-Brauerei. 
Six different site-specific artistic contributions in the so-called “tubes” of the former storage basement area, all dealing with the theme of light versus shadow. Some of these installations use light or sound to fill the unique architecture with new, artistic energy. Only adults will be admitted on guided group tours only.

Artists: Birgit Auf der Lauer und Caspar Pauli, Alexine Chanel, Janine Eggert und Philipp Ricklefs, Bodo Hartwig, Ulrich Vogl, Marc Klee

FRIDAY 23/06/17 UNTIL SUNDAY 25/06/17
Fr 7:00 pm - 11:00 p.m.
Sa 12:00 - 8:00 p.m.
Su 12:00 - 7:00 p.m.

OUT OF THE DARK (FLU-18)
Werbellinstr. 50, 12053 Berlin
Entrance at the Kart racing ring 
by the old Kindl-Brauerei

GUIDED TOUR IN THE CATACOMBS OF THE OLD KINDL-BRAUEREI


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



THE SINGER
Die Multimediale Installation erzählt die Geschichte einer Textilarbeiterin, die Lucky genannt wird. Die Frau lebt in Bangladesh und zwar in der informellen Siedlung Korai Bosti. The Singer macht am Beispiel von Lucky aufmerksam auf das Schattendasein von Menschen, dir für unsere Konsumgüter schwer arbeiten müssen, ohne sich ein menschenwürdiges Leben zu verdienen. Eine Textilarbeiterin aber bekommt eine Stimme, der wir konzentriert zuhören können.

OUT OF THE DARK
Eine Gruppenausstellung der besonderen Art präsentiert Installationen im 4. Untergeschoss der Kindl-Brauerei. Sechs künstlerische Positionen widmen sich in den sechs so genannten Tubes des ehemaligen Lagerkellers dem Thema Licht und Schatten. Zum Teil kinetische Licht- und Soundinstallationen füllen die außergewöhliche Architektur mit neuem, künstlerischem Leben. Zugang nur für Erwachsene im Rahmen einer Führung. Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk!

Beteiligte Künstler*innen: Birgit Auf der Lauer und Caspar Pauli, Alexine Chanel, Janine Eggert und Philipp Ricklefs, Bodo Hartwig, Ulrich Vogl, Marc Klee

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
Out of the Dark (FLU-18)
Werbellinstr. 50, 12053 Berlin
Zugang nur in geführten Touren
Eingang Kartbahn auf dem Gelände der ehem. Kindl-Brauerei

Fr 23.06.2017, 19:00 bis 23:00
Sa 24.06.2017, 12:00 bis 20:00
So 25.06.2017, 12:00 bis 19:00


...................................................................